Restarbeiten

Ich wollte mal wieder einen Zwischenstand geben. Das Skript ist mittlerweile redigiert. Die Autorensoftware die ich derzeit  verwende hat in der Zwischenzeit auch ein größeres Update erfahren, und nun erweiterte und verbesserte Export-Möglichkeiten. Das bedeutet das ich die epub, mobi und pdf  Export-Vorlagen nun nochmal komplett überarbeiten darf. Dabei binde ich auch gleich die Bilder in höherer Auflösung nochmal neu ein. Es ist also noch einiges zu tun. Ich bin mal vorsichtig optimistisch das ich das bis Ende Dezember erledigt habe, und dann endlich ans Publizieren komme.

Ausserden schaue ich das Skript immer wieder durch, ob noch irgend etwas unstimmig ist. Es soll schließlich perfekt werden. Ich mach mir auch immer wieder Gedanken über den letzten Schritt, die eigentliche Veröffentlichung. Ich würde gern eine größere Leserschaft erreichen als bisher, aber das beißt sich damit, das ich das Buch kostenfrei veröffentlichen möchte – so wie es ja auch all die letzten Jahre online stand. Bei kommerziellen Anbietern ist das eher nicht möglich, da diese ja selbstverständlich Geld verdienen wollen. Ich spiele momentan mit dem Gedanken das mögliche Minimum anzusetzen, und die Erlöse zu spenden. Ich glaube das würde Claudia auch gefallen.

Ich mach mir außerdem auch Gedanken darüber, das Ganze als Print-Version anzubieten. Es soll ja immer noch Menschen geben die gedruckten Büchern den Vorzug geben. Mal sehen.

Ich wünsche euch jedenfalls ne besinnliche Zeit, bis die Tage – Carsten

Ehrenrunde

Ich bin tatsächlich mit der Überarbeitung des Textes pünktlich – genau gestern – fertig geworden, habe mich aber kurzfristig entschlossen das Ganze noch einmal professionell redigieren zu lassen. Es soll abschließend so gut wie möglich werden. Ich werde heute ein Angebot anfordern, und hoffe das ich dann auch kurzfristig einen Termin bekomme.

Stay Tuned – Carsten

Der Stand der Dinge

Ich stelle nun pünktlich zum zehnten #Jahrestag – am 21. August 2017 – das erste meiner zwei Herzensprojekte fertig: Claudias #Darmkrebs #Tagebuch. Das ist zumindest der Plan. Ich bin gerade intensiv dabei das Buch, das ja seit 2007 gewachsen ist, zu überarbeiten. Es wird unter dem Titel „augenblicke.wortlos“ als #eBook erscheinen, und für einen symbolischen Betrag zum Download zur Verfügung stehen. Ganz kostenlos geht offenbar nicht – leider, schließlich wollen die Vertriebsplattformen Geld verdienen. Mal sehen wie sich das Thema  entwickelt. Ich freu mich schon sehr darauf es endlich fertig zu stellen, denn es wird  Raum für neue Projekte entstehen.

Ich wünsch euch ne schöne Zeit – Carsten